Manganosit


Manganosit
Manganosịt
 
der, -s/-e, smaragdgrünes, an der Luft schwarz werdendes, kubisches Mineral der chemischen Zusammensetzung MnO; Härte nach Mohs 5-6, Dichte 5,36 g/cm3; metasomatisch in kontaktmetamorphem Marmor gebildet.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manganosit — scharfkantige, pseudokubische, schwarze Kristalle von Manganosit auf einer Matrix aus massigem Sonolith (rosa, im Bild links und unten) und glänzendem, blättrigem Zinkit (rot) Chemische Formel MnO Mineralklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Manganosīt — s. Manganoydul …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Manganosit — Man|ga|no|sit [...auch ... zit] der; s, e <zu ↑Magnesia u. 2↑...it> ein smaragdgrünes, an der Luft schwarz werdendes Mineral …   Das große Fremdwörterbuch

  • Manganmonooxid — Kristallstruktur Mn2+      O2 Allgemeines Name …   Deutsch Wikipedia

  • Manganmonoxid — Kristallstruktur Mn2+      O2 Allgemeines Name …   Deutsch Wikipedia

  • Manganoxidul — Kristallstruktur Mn2+      O2 Allgemeines Name …   Deutsch Wikipedia

  • MnO — Kristallstruktur Mn2+      O2 Allgemeines Name …   Deutsch Wikipedia

  • Mangan(II)-oxid — Kristallstruktur Mn2+      O2 …   Deutsch Wikipedia

  • Systematik der Minerale nach Dana/Oxide und Hydroxide — Die Oxide und Hydroxide in der Systematik der Minerale nach Dana umfassen die Klasse III dieser Systematik. Nach der neuen Dana Klassifikation besteht die Klasse aus den Unterklassen 4 (Oxide), 5 (Uran und thoriumhaltige Oxide), 6 (Hydroxide und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bunsenit — aus Johanngeorgenstadt, Erzgebirge (Sachsen) Chemische Formel NiO Mineralklasse Oxide und Hydroxide 4.AB.25 (nach Strunz) 04.02.01.02 (nach Dana) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.